Sicher am Berg: Verhalten im Skigebiet

Die Covid-19 Schutzmaßnahmen für den Winter 2020/21

Schutz und Sicherheit für Gäste und Mitarbeiter stehen bei allen teilnehmenden Skigebieten an oberster Stelle, daher wurden zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, über die wir gerne auch informieren wollen.

Wichtige Hintergrundinformation für Sie:

Seilbahnen werden wie Massenbeförderungsmittel gem. §1 der COVID-19 Maßnahmenverordnung behandelt, das bedeutet:

  • Gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ist ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten und eine, den Mund- und Nasenbereich abdeckende, mechanische Schutzvorrichtung zu tragen.
    Ist auf Grund der Anzahl der Fahrgäste, sowie beim Ein- und Aussteigen, die Einhaltung des Abstandes von mindestens einem Meter nicht möglich, kann davon ausnahmsweise abgewichen werden.

Somit gelten bei den Seilbahnen hinsichtlich Abstand und Mund-Nasen-Schutz die gleichen Regeln wie im öffentlichen Verkehr (z.B. U-Bahn, Straßenbahn,…), daraus folgt, dass es keine Beschränkung betreffend der höchst zugelassenen Personenanzahl gibt.

Was machen wir für unsere Gäste und Mitarbeiter?

  • Grundsätzlich gibt es fast nur Sessel- und Schlepplifte in den teilnehmenden Skigebieten, bei den wenigen Kabinenbahnen ist jedoch für eine entsprechende Reinigung bzw. Desinfektion gesorgt und es wird durchgehend gelüftet.
  • Um die Anzahl der Fahrgäste im Anstellbereich rasch zu reduzieren, wird die Fahrgeschwindigkeit frühzeitig dem Besucheraufkommen angepasst.
  • Um eine klare Kommunikation mit dem Gast zu gewährleisten werden Hinweisschilder angebracht und regelmäßig Durchsagen gemacht.
  • Unsere Mitarbeiter werden geschult und mit allen relevanten Materialien zu Ihrem Schutz ausgestattet (Desinfektionsmittel, Maske).

Worauf müssen Sie sich bei Ihrem Besuch im Skigebiet einstellen?

  • Maskenpflicht
    *bei Benutzung sämtlicher Seilbahnen und Lifte
    *im Innenbereich (z.B. WC-Anlagen etc.)
    *im Anstellbereich (z.B. Kassen, Lift etc.)
  • Anstellbereiche sind u.a. mit Bodenmarkierungen, Absperrsystemen, Hinweisschilder gekennzeichnet
  • Gästehinweise erfolgen akustisch und optisch (u.a. mit Lautsprecherdurchsagen, Hinweisschilder)
  • Desinfektionsmöglichkeiten sind vorhanden

Informieren Sie sich im Vorfeld zu den Rahmenbedingungen im jeweiligen Skigebiet – wie kann ich etwas ausleihen, wie kann ich mein Kind für die Skischule anmelden, wie bekomme ich einen sicheren Platz in der Gastronomie? Antworten auf diese Fragen finden Sie auf den Webseiten der teilnehmenden Skigebiete.

Bitte schauen Sie für Niederösterreich auch auf www.sicher-skifahren.at